ASKÖ Traun Badminton mit 4:4 in Pressbaum

ASKÖ Traun startete mit einer spannenden Auseinandersetzung in die diesjährige Badminton-Bundesligasaison.

Das Auswärtsspiel gegen den letztjährigen Finalgegner aus Niederösterreich war die, erwartet schwierige, Aufgabe für die Titelverteidiger aus Traun.

Nachdem sich Vizemeister Pressbaum in der Sommerpause verstärkt hat, war klar, dass diese Begegnung gleich zu Beginn der Meisterschaft eine erste Standortbestimmung ist.

Die Routiniers Florentina Constantinescu (DD und Mix) und Jürgen Koch (HD und Mix) sowie Peter Zauner (HD) und Jungstar Collins Filimon (HE) und Janine Lais (DD) konnten die Punkte für das Remis beisteuern.

Kommentar nach dem Spiel:

Ohne unserer stärksten Dame, Lisa Heidenreich, sie spielt wieder in ihrer deutschen Heimat, sind wir mit dem Ergebnis nicht unzufrieden. Wir wollten bei der Aufstellung zum Auftakt kein Risiko eingehen, nachdem wir das Niveau einige Mannschaftsmitglieder unseres Gegners noch nicht genau kannten.

Jedenfalls sind die Pressbaumer neben Mödling (8:0 gegen Klagenfurt) und Wolfurt (7:1 gegen Feldkirch) unsere Konkurrenten um den vielleicht 15ten Meistertitel. Was man nach der ersten Runde bereits feststellen kann, ist, dass der Kampf um den Titel heuer sicher deutlich schwieriger wird.

Nach der Hinrunde haben noch alle Mannschaften die Möglichkeiten von Neuverpflichtungen.

Floating Social Media Icons by Acurax Wordpress Designers
%d Bloggern gefällt das: